Fr. Aussieker Metallverarbeitung GmbH & Co.KG

Am Alten Markt 30 / 32361 Pr. Oldendorf

Tel.: + 49 (0)5742-9319-0

 

  

Projekt 3D Laserschmelzen

Möglichkeiten des 3D-Drucks über 3D-Scannen, dieses Projekt veranschaulicht die Möglichkeiten welche wir die Fa. Aussieker GmbH & Co. KG mit unseren innovativen fertigungsverfahren realisieren können.
Das folgende Video zeigt die Entstehung des Pokals „Kretzsche des Monats“ für Sky Deutschland Fernsehen GmbH Co. KG welche seid der Saison 2017/18 erstmals die Rechte an der DKB Handball-Bundesliga erworben haben.
Am Ende jeden Monats werden von sieben Experten sieben Spieler mit herausragender Leistung für diesen Preis nominiert. Im Anschluss wird auf skysport.de/handball von Fans und Zuschauern eine Woche lang darüber abgestimmt welcher der nominierten Spieler den Preis als „Kretzsche des Monats“ am meisten verdient hat.

3D Laserschmelzen Figur 3D Laserschmelzen Figur 3D Laserschmelzen Figur
3D Laserschmelzen Figur 3D Laserschmelzen Figur 3D Laserschmelzen Figur

Die Herstellung:

  1. Das Urmodell:
    Im Vorfeld wurde ein Künstler beauftragt eine Figur aus Ton in Form eines Handballers zu Modelieren. Dieses Model wurde uns dann von Sky Deutschland für den 3D-Scan zu Verfügung gestellt um die Daten für den weiteren Herstellungsprozess zu generieren.
  2. 3D-Scannen:
    Die 3D-Daten wurden dank 3D-Scannen (Artec Spider) mit einer Genauigkeit von bis zu 0,03 mm direkt vom Model abgenommen.
  3. Bearbeiten der Scandaten:
    Anschließend werden die Scandaten mit einer dafür ausgelegten Software noch einmal für den 3D-Druck optimiert und Oberflächen geglättet.
  4. Übergabe der Daten an die 3D-Laserschmelzanlage:
    Als letztes werden die 3D-Daten mit Stützmaterial versehen um einen Reibungslosen Prozess sicher zu stellen. So werden die Daten nun in 2,5-D an den „ConceptLaser M2 cusing“ übergeben. 
  5. Das Ergebnis:
    Nach dem entpacken der Bauteile aus der Anlage und dem finishen der Pokale steht am Ende das beeindruckende Ergebnis.